Mos Maiorum

Startseite » Ausflugstipps » Events und Veranstaltungen: Römisches Handwerkerfest in Xanten vom 1.-3. Mai 2015

Events und Veranstaltungen: Römisches Handwerkerfest in Xanten vom 1.-3. Mai 2015

Der Archäologische Park Xanten ist immer eine Reise wert!

Der Archäologische Park Xanten ist immer eine Reise wert!

Ein langes Wochenende naht mit großen Schritten und, so Jupiter will, hoffentlich gutem Wetter!

In der Zeit vom 1. bis zum 3. Mai buhlen gleich mehrere römische Veranstaltungen um Euren Besuch. Das Schöne aber ist, daß alle Veranstaltungen sich über drei Tage erstrecken und somit nichts dagegen spricht, gleich mehrere davon zu besuchen.

Unser erster Tipp für dieses Wochenende:

Der Archäologische Park Xanten nutzt das lange Wochenende, um die seit langem im Bau befindlichen neuen Handwerkerhäuser mit einem großen Fest einzuweihen – dem größten Fest der diesjährigen Saison.

Neben den großen, repräsentativen Gebäuden – dem Hafentempel, dem Amphitheater und den Thermen -, kann man in Xanten also ab sofort auch sehen, wie die einfachen Leute in der Stadt gelebt und gearbeitet haben.

Utensilien eines römischen Arztes

Utensilien eines römischen Arztes

Die zweistöckigen Reihenhäuser zeigen, wie ein Großteil der einfachen römischen Stadtbevölkerung gelebt hat. Sie wurden auf den Originalfundamenten rekonstruiert und sind vollständig wieder aufgebaut, samt Inneneinrichtung, Wandmalereien, Ladenschild, Wohnräumen und Werkstätten. Dem archäologischen Fund folgend liegen diese Streifenhäuser entlang einer Hauptstraße. Die Geschäftsräume und Werkstätten befinden sich im vorderen Bereich mit einem Eingang zur Straße hin, durch den die Kunden das Geschäft betraten. Die Schuppen und Nebengebäude befinden sich in kleinen Höfen hinter den Häusern.

Die Wohnräume liegen in der zweiten Etage oberhalb der Geschäftsräume.

Ab Mai 2015 werden die Handwerkerhäuser fester Bestandteil des archäologischen Parks sein. Hier wird der Besucher zukünftig die Möglichkeit haben, dem Schmied und der Weberin bei ihrem Handwerk zuzusehen.

Der weitläufige Park im Stadtgebiet der ehemalige Colonia Ulpia Traiana ist eine ideale Location für große römische Veranstaltungen

Der weitläufige Park im Stadtgebiet der ehemalige Colonia Ulpia Traiana ist eine ideale Location für große römische Veranstaltungen

Da der Niederrhein eine steinarme Gegend ist und Bausteine teuer waren und aufwendig importiert werden wußten (zum Beispiel über den Rhein aus der Eifel, wie dem Tuffsteinbergwerk Meurin), wurden die Häuser der einfachen Leute in Lehmbauweise errichtet. Der Rekonstruktion gingen aufwendige Forschungen und Experimente des Archäologischen Parks voraus, um eine geeignete Lehmmischung und die passende Bau- und Stampftechnik zu finden, die dem feuchten Klima am Niederrhein standhält. Die Häuser sind außerdem, nach römischem Vorbild, verputzt. Auch die Holzbalken, Dachziegel und das Fensterglas wurden von Hand nach alten Techniken produziert, so daß der Detailgrad der archäologischen Rekonstruktion nach dem neusten Stand der Wissenschaft sehr akkurat ist.

Die Wohnräume im oberen Stock zeigen das Wohnumfeld der Ladenbesitzer, während der Besucher sich auch einen Eindruck vom kargen Leben der in den hinteren Schuppen lebenden Bediensteten machen können.

Im Rahmen des Handwerkerfestes vom 1. bis zum 3. Mai werden die Handwerkerhäuser erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie werden zu diesem Fest voller lebendiger Archäologie sein, denn mehr als 100 römische Handwerker, Fachleute und Akteure aus 37 verschiedenen Handwerken werden dem Besucher einen Eindruck vom römischen Handwerkerleben, den verschiedenen Techniken, den Produkten und dem Alltag vermitteln. Unter anderem sind die Handwerker der COHORS I NERVANA mit von der Partie.

Auch die römischen Backöfen werden befeuert, um frisches Römerbrot zu backen

Auch die römischen Backöfen werden befeuert, um frisches Römerbrot zu backen

Zu bestaunen und zu befragen gibt es einen römischen Eisenschmied, Feinschmied, Bronzegießer, Fischer, Metzger, Bäcker, Koch und Winzer, Färber, Töpfer, Schreiber, Friseur, Imker oder Arzt. Weberinnen, Schneiderinnen, Schuhmacher zeigen Kleidung für jedes Wetter (die auch anprobiert werden kann). Vorführungen in der Herstellung von Schmuckarbeiten, Knochenschmitzereien, Malerei und Musik geben Einblick darin, wie man sich das Alltagsleben in der fernen römischen Provinz in Colonia Ulpia Traiana angenehmer gestaltete.

Römisches Essen und Trinken kann probiert werden, auch aus dem originalen römischen Backofen. Römische Kosmetik und Wellness beweisen, wie man sich schon damals zu entspannen wußte. Wie ausgefeilt die römischen Handwerkstechniken waren und wie hochwertig und fein gearbeitet die Produkte auch ohne Maschinen und Strom waren, wird anschaulich demonstriert. Auch das römische Münz- und Bankwesen wird erläutert.

Opfert alle fleißig, damit das Wetter mitspielt!

Opfert alle fleißig, damit das Wetter mitspielt!

Auch die anderen Stationen des Archäologischen Parks, wie die Schiffswerft, die Herberge und die anderen rekonstruierten Gebäude können besichtigt werden. Hier geben Schiffsbauer, Vermesser und Schindelmacher gerne Auskunft über ihre Arbeit – und lassen den Besucher auch Hand anlegen. In der Werft werden römische Rheinschiffe rekonstruiert, so daß der Einblick auch hier sehr interessant ist.

Es gibt zahlreiche Mitmach-Aktionen für Kinder und Erwachsene, so daß das Programm für ein breites Publikum geeignet ist.

Das Handwerkerfest findet vom 1. bis zum 3. Mai täglich von 10 – 17 Uhr statt.

Der Eintritt beträgt 9€ für Erwachsene. Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt!

Weitere Informationen, Anfahrtsbeschreibungen etc. auf der offiziellen Website des Archäologischen Parks Xanten

Advertisements

Hinterlasse eine Antwort!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Hier die Email-Adresse eintragen, um über neue Beiträge benachrichtigt zu werden!

Schließe dich 76 Followern an

%d Bloggern gefällt das: