Mos Maiorum

Startseite » Ausflugstipps » Events und Veranstaltungen: Römerfest Mayen

Events und Veranstaltungen: Römerfest Mayen

Römerfest vor ungewöhnlicher Kulisse in der Vulkaneifel

Römerfest vor ungewöhnlicher Kulisse in der Vulkaneifel

Das Römerfest in Mayen, mitten in der Vulkaneifel, naht!

Dieses Jahr findet es am 26. und 27. Juli 2014 statt. Wie auch im letzten Jahr, wird es auf dem Gelände des Vulkanpark-Erlebniszentrums Terra Vulcania gefeiert, direkt am Mayener Grubenfeld gelegen.

Das Römerfest in Mayen gehört zwar bei weitem nicht zu den „großen“ Veranstaltungen (wie die Römertage im Archäologiepark Xanten oder die Römertage in der Villa Borg), aber dafür ist das zweitägige Fest sowohl von der Location her als auch von den sehr engagierten Darstellern der Legio XXII Primigenia Milites Bedenses aus Bitburg ein sehr schöner, lehrreicher und familiärer Event.

Der Besucher hat die Möglichkeit, hautnah römische Legionäre beim Exerzieren und dem Schießen der Ballista zu beobachten und – was noch besser ist – mit den Legionären direkt ins Gespräch zu kommen. Alle sind sehr auskunftsfreudig und teilen gerne ihr umfangreiches Wissen zur römischen Geschichte mit den interessierten Zuschauern. Daneben wird auch ziviles Leben gezeigt, wie eine römische Modenschau mit der berühmten Frage „wie wickele ich eine Toga“ oder eine römische Hochzeit.

Immer beliebt: die römische Modenschau

Immer beliebt: die römische Modenschau

Außerdem sind auch immer einige Händler vor Ort, die ihre Repliken verkaufen und wo man sich gerade als Cultor hervorragend mit authentischer römischer Terra Sigillata, Öllampen oder Statuen eindecken kann.

Es gibt auch ein umfangreiches Programm für Kinder wie römisches Kochen, Stockbrotbacken, mit römischen Mühlen Getreide mahlen oder römische Kinderspiele spielen.

Ein ganz besonderes Highlight dieses Events ist aber auch die Kombination der Veranstaltung auf der Wiese hinter der Terra Vulcania mit kostenlosen Exkursionen zu den römischen Sehenswürdigkeiten der Region: es gibt einen Shuttleservice vom Veranstaltungsgelände zum Katzenberg bei Mayen, dem ehemaligen „Kastellberg“. Dort wird, unter fachkundiger Führung eines Mitarbeiters des Vulkanparks, die Geologie und römische Geschichte der Römerwarte erläutert und erwandert (festes Schuhwerk ist erforderlich!). Wer mehr über den Katzenberg wissen will, findet hier unseren ausführlichen Artikel mit vielen Hintergrundinformationen. Die Gelegenheit, ihn mit fachkundiger Führung zu erklimmen und sich den Gipfel sowie die rekonstruierte Schutzmauer anzuschauen, sollte man sich nicht entgehen lassen.

Das Mayener Grubenfeld mit seinen riesigen Basaltsäulen ist spektakulär

Das Mayener Grubenfeld mit seinen riesigen Basaltsäulen ist spektakulär

Die zweite Exkursion, die im Rahmen des Römerfests vom Vulkanpark angeboten wird, ist eine geführte Wanderung durch das Mayener Grubenfeld, das zu Fuß vom Veranstaltungsgelände aus zu erreichen ist. Auch hier vermitteln Mitarbeiter des Vulkanparks sehr ausführliche Hintergrundinformationen zum römischen Basaltabbau, woraus die Mühlsteine für das gesamte römische Reich gewonnen wurden und wo bereits die Kelten Vulkangestein abbauten. Auf jeden Fall auch einen Besuch wert, denn so etwas sieht man sicher nicht alle Tage! Mehr Informationen in unserem Artikel zum Mayener Grubenfeld!

Daneben gibt es am Sonntag auch einen Vortrag durch Professor Dr. Fischer vom Archäologischen Institut der Universität Köln zum Thema „Die römische Armee„.

Das vollständige Programm kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Der Eintritt ist frei (nur wer auch zusätzlich die Terra Vulcania selbst besichtigen will, zahlt dort den üblichen Eintrittspreis). Auch die Exkursionen zum Katzenberg und Mayener Grubenfeld sind kostenlos!

Auf dem Katzenberg sind Teile der Römerwarte rekonstruiert und begehbar

Auf dem Katzenberg sind Teile der Römerwarte rekonstruiert und begehbar

Eine sehr schöne Veranstaltung mit einer guten, vielseitigen Programm-Mischung, mit lehrreichen, freundlichen und offenen Römern und das mitten in der schönen Vulkaneifel!

Unser Tipp des Monats 🙂

 

Advertisements

3 Kommentare

  1. […] Freunde von Mos Maiorum haben bereits in der Vergangenheit ausführlich über diesen Event berichtet. Dies soll mich jedoch nicht davon abhalten selbst meine Impressionen zu verfassen Denn am […]

    Gefällt mir

  2. Curtis Nike sagt:

    Statt findet das Ganze glücklicherweise am 26. und 27. Juli (!!!). Also, es gibt noch die Chance hin zu fahren! Auch dieses Jahr bin ich leider nicht dabei, denn ich habe einen anderen Termin. Aber irgendwann schaffe ich es auch mal!

    Gefällt mir

    • Vielen Dank für den Hinweis, offenbar leben wir in der Vergangenheit 😛 Ich habe es im Artikel korrigiert, es wäre ja schade, wenn wir dem Fest nur wegen eines falschen Datums Besucher vorenthalten! Vale optime!

      Gefällt mir

Hinterlasse eine Antwort!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Hier die Email-Adresse eintragen, um über neue Beiträge benachrichtigt zu werden!

Schließe dich 73 Followern an

%d Bloggern gefällt das: